Bürgerinitiative Berliner Schnauze

Für Hund, Halter und alle toleranten Mitbürger

Das Original | Seit 1998

18.09.2016
Ihr habt die Wahl !
Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin sowie den Bezirksverordnetenversammlungen.
Der Countdown läuft !
Wen kann der verantwortungsbewusste Hundehalter wählen ?
Von welchen Parteien sollte man die Finger lassen, wenn einem sein Hund lieb ist ?
Wir haben nachgefragt !
Die Anti-Hundelobby ist groß !
Die gute Nachricht: Für jede politische Richtung gibt es echte Alternativen !
Unser Parteienvergleich für EUCH - lesen, nachdenken, Stimme abgeben !
Hier gehts lang !
GEHT WÄHLEN !

Berliner Schnauze - Ergebnis Parteienbefragung Berlin Wahl 2016


Wusstet Ihr schon ?!

Der gemeine (Berliner) Politiker spricht sehr ungern drüber bzw negiert die Fakten nur all zu gern in seinem Sinne !

Drum ist es doppelt wichtig, sich auf sachkundiger Basis zu informieren !

Hier unser Informationsblatt 'Fakten zur Hunde- und Heimtierhaltung'

Viel Spaß beim Lesen !


Was ist denn nun der Status Quo an Schlachtensee und Krumme Lanke ?!

Mit Bekanntmachung vom 09.08.2016 und der Veröffentlichung im Amtsblatt 35/16 vom 19.08.2016 hat das Verwaltungsgericht das vom Landesforstamt erlassene saisonale Hundeverbot am nordwestlichen Ufer vom Schlachtensee und der Krummen Lanke aufgehoben !

Damit gilt ab sofort: Das Hundeauslaufgebiet ist reaktiviert, Hunde dürfen am Nordufer von Schlachtensee und Krumme Lanke unangeleint und am Südufer angeleint mitgeführt werden.

Die Grünen um Markl-Vieto wurden nun zum zweiten Male unter riesiger Verschwendung unserer Steuergelder in ihre Schranken gewiesen. Nun versuchen sie Rechtsunsicherheit bei den Bürgern zu schüren, in dem ihre unsinnige Beschilderung einfach nicht abgebaut wird.

Lasst euch nicht verwirren - am 18.09.2016 sind Wahlen, sorgt dafür, dass uns Markl-Vieto nicht weiter tyrannisieren kann !

Und noch eine Bitte: Beachtet die Anleinpflicht am Südufer ! Im Sinne eines seit 90 Jahren währenden harmonischen Miteinanders, liefert den Grünen weiterhin keine Argumente für ihr Vorgehen !


In eigener Sache:

Viele Hundefreunde haben sich bereits, zuletzt u.a. auf dem Hundetag im Tierpark Friedrichsfelde, für unseren Newsletter registriert.
Ihr wundert euch, dass ihr trotzdem keine Emails von uns erhaltet ? Vielleicht liegt es daran, dass wir eure Handschrift auf unseren Unterschriftenlisten einfach nicht lesen konnten.
Klickt deshalb auf unsere Newsletter-Anmeldung, registriert euch, und schon halten wir euch über unsere Arbeit auf dem Laufenden.


0
Verhaltensunauffällige Hunde in Berlin

Weniger als 0,5 %
der in Berlin lebenden Hunde sind in 2014 in irgendeiner Weise auffällig geworden !

0
Kosten für das neue Hundegesetz (10-Jahresprognose) gm. Vorlage zur Beschlussfassung, Drucksache 17/2338

ES EXISTIERT KEINERLEI GEFAHR !
350.000 Hundehalter sollen ohne jegliche Not mit unsinnigen Maßnahmen drangsaliert und pauschal kriminalisiert werden !
Anstatt dringend notwendige Tierschutzmaßnahmen einzuleiten, wird ein unsinniges Mammutgesetz geschaffen, auf dessen Grundlage auf die nächsten 10 Jahre gerechnet ca. 6.000.000 € an Steuergelder sinnlos verschwendet werden !

Zeigt Flagge ! Für Menschenverstand ! Gegen Kriminalisierung ! Gegen Steuerverschwendung !


Einnahmen aus Hundesteuer Land Berlin

0
Einnahmen in 2015
0
Einnahmen in 2014
0
Einnahmen in 2013
0
Einnahmen in 2012

Verhalten im Wald:

Jeder kann dazu beitragen, dass die Nutzung unserer schönen Wälder allen Spaß macht - hier einige Gedanken der Berliner Schnauze, gerne zum runterladen und verteilen.

Termine

In unserem Kalender erhaltet ihr Informationen zu unseren nächsten Treffen und anderen anstehenden Terminen

lest mehr ...

Rundbrief

Die Rundbriefe werden in regelmäßiger Reihenfolge hier auf unserer Webseite veröffentlicht. Lest mehr ...

Rundbrief 1 (07.2015)
Rundbrief 2 (09.2015)
Rundbrief 3 (11.2015)

Nicht mit uns !

... denn wir lieben unsere Hunde ! Das sagt die BI Berliner Schnauze zu den Irrungen unserer sogenannten 'Volksvertreter'

lest mehr ...

Schlachtensee

Unser Positionspapier zum Thema Schlachtensee - ausdrucken, falten, verteilen, mitmachen - wir können jede Hilfe gebrauchen !

lest mehr ...


Brandbrief

Unser Brandbrief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, den 'Erfinder' der unrühmlichen Hundeampeln

lest mehr ...

PM Schlachtensee

Nachdem Markl-Vieto mit ihren Grünen Angst und Hass unter den Besuchern am Schlachtensee gesät hat, sonnen sie sich nun selbstgefällig in ihren Erfolgen !

lest mehr ...

Neues Hundegesetz

71 Seiten auf den Punkt gebracht - das sind die Kernthemen, die unsere sogenannten Volksvertreter im neuen Hundegesetz fordern

lest mehr ...

Hund und Wasser

Sind Hunde an der Verschmutzung der Berliner Gewässer schuld ? Lest hier bemerkenswerte Antworten auf eine Anfrage der Berliner Piraten

lest mehr ...


Schnauzes Blog

Neuigkeiten, Diskussionen, Nachdenkliches - Macht mit !

28
Jun 2016

1. Hundhalts-Tipp zum neuen Hundegesetz

Es ist sicherlich vernünftig, Hundehalter zu verpflichten, die Hinterlassenschaften ihrer Begleiter aufzusammeln ....

von Jens Tippenhauer
19
Apr 2016

Wilde Sorte

Da war sie wieder, die berühmte Frage, die ich schon so oft gehört habe: "Ach, der ist aber hübsch. Wie nennt sich denn die Sorte?" Wohl wissend, mich dennoch stur stellend, bezog ich die Frage auf den Apfel, an dem ich gerade kaute, und antwortete: "Braeburn". (Weiterlesen? Auf den Titel klicken!)

von Jens Tippenhauer
19
Nov 2015

Wenn die Statistik vor die Hunde geht

Alle werfen mit Zahlen um sich - doch nichts steckt wirklich dahinter. Wenn man sich mit den Zahlen um das Hundewesen in Berlin auseinandersetzt, stößt man auf die abenteuerlichsten Behauptungen. Doch, wie glaubwürdig sind diese Behauptungen eigentlich?

von Jens Tippenhauer